unsere grundwerte

1. ganzheitlich qualifizierend
Wir sehen uns der Guten Nachricht Jesu verpflichtet, die menschliche, geistliche und strukturelle Aspekte umfasst. Unsere Aktivitäten müssen den ganzen Menschen als Horizont haben. Die Angebote sollen weltweit anerkannt qualifizieren und gesellschaftlich relevant sein.

2. theologisch weit
Wir verstehen uns als Teil der weltweiten geistlichen Erneuerungsbewegung. Wir wollen Menschen zu theologischer Mündigkeit führen, indem weltweite geistliche Impulse reflektiert und der Horizont persönlicher Biografie und Berufung respektiert werden.

3. kulturell relevant
Wir sensibilisieren für weltweite kulturelle Zusammenhänge und wollen am Puls der Zeit sein. Zu unseren Aufgaben gehören innovatives, die Gesellschaft transformierendes Denken und Forschen, um so den Horizont von kulturellem Verstehen und Verstandenwerden zu erweitern.

4. maßgeschneidert flexibel
Wir streben maßgeschneiderte Lösungen auf dem Horizont individueller gaben- und persönlichkeitsorientierter Förderung an. Dies erfolgt durch kurze Entscheidungswege und lean Management weltweit.

5. partnerschaftlich vernetzend
Wir sind überzeugt, dass weltweite Vernetzung eigenständiger Partner Synergien für alle schafft. Vernetzung betrifft Personen und Organisationen gleichermaßen. Dies erfolgt auf dem Horizont eines gemeinsamen Wertekatalogs, dem alle Partner gleichermaßen zustimmen.

6. weltweit multiplizierend
Wir fördern die weltweite Entwicklung neuer eigenständiger Arbeitszweige, indem wir in Multiplikatoren investieren. Diese Leiter und Leiterinnen sollen bevollmächtigt und mit weltweitem Horizont entsandt werden.

Wir über uns

LuftaufnahmeIm deutschsprachigen Raum waren ab Mitte der 1980er Jahre von Wales her christliche Studententeams tätig, im Sommer 1990 auch in der damaligen DDR. Es reifte der Entschluss, die geplante deutsche Zentrale in Ostdeutschland zu errichten. Sie entstand in dem kleinen Ort Uhrsleben (bei Magdeburg). Seit 2014 liegt der Sitz in Barleben – direkt an der A2 (Berlin-Hannover) in Sachsen-Anhalt. Wegbeschreibung

Horizonte Weltweit e.V. in Barleben hat sich auf die akademische Aus- und Weiterbildung (TheMA / across) spezialisiert.

Daneben engagierten und engagieren sich die Mitarbeiter noch in folgenden Bereichen:

  • Beratung und Begleitung von interkulturell tätigen Führungskräften
  • Pflichtschulungen zu den Auslands-Freiwilligendiensten (FSJ/IJFD/“weltwärts“) im Ausland
  • Völkerverständigung, Nothilfe
  • (Inter-) kulturelle Aktivitäten
  • Frauenarbeit
  • Praxisorientierte Beratung für Gemeinden über eigene Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland und Aufbau von Lehrprogrammen
  • Entsenden und Betreuen von Mitarbeitern im Ausland. Bisher gingen deutsche Horizonte-Mitarbeiter nach Äthiopien (Waisenhaus), Frankreich, Italien, Nordafrika und Spanien (Arbeit unter afrikanischen Flüchtlingen)