Rückschau

Pressespiegel

Diese Seite soll Einblick in die Arbeit von Horizonte Weltweit e.V. geben, wie sie von der Presse wahrgenommen wird. Wir danken den Redaktionen für die Genehmigung der Veröffentlichung im gemeinnützigen Bereich. Die verschiedenen Zeitungen vermitteln in kurzer Zeit eine Übersicht über die vielfältigen Tätigkeitsbereiche (Völkerverständigung, Frauenarbeit, Weiterbildung, Nothilfe…, auch wenn nicht alle Details immer ganz korrekt wiedergegeben sind). Falls Sie dazu Fragen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. (Zum Lesen und Vergrößern einfach wiederholt auf den gewünschten Artikel klicken).

Dennis geht für ein Jahr nach Kenia. Horizonte Weltweit bereitet FSJ-ler auf ihren Einsatz im Ausland vor.  Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 31.07.2009

dennis-geht-nach-kenia

Einstimmen auf’s Freiwillige Soziale Jahr im Ausland. Horizonte Weltweit bereitet Junge Erwachsene auf ihren einjährigen Auslandsaufenthalt vor. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 24.09.2008

fsj-im-ausland

Horizonte Weltweit und die University of Wales unterzeichnen in Uhrsleben Partnerschaftsvertrag. Gemeinsamer Studiengang zum „Master of Arts in Cross-Cultural Leadership“ (Interkulturelle Führungskompetenz). Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 28.10.2006

kooperation-mit-universitat-of-wales

Den Ärmsten der Armen weltweit Hilfe zur Selbsthilfe geben. Die internationalen Führungskräfte von Horizonte Weltweit beraten in Uhrsleben über den Stand ihrer Tätigkeiten. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 25.01.2006

global-council

Freiwilliges Soziales Jahr oder Zivi im Ausland. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 21.09.2005

fsj-oder-zivi-im-ausland

Heile und versöhne! Interview mit Dr. Andreas Franz von Horizonte Weltweit  über seine Teilnahme als Delegierter des Weltkirchenrats an der 13. Weltmissionskonferenz in Athen. Interview in der Haldensleber Volksstimme vom 17.06.2005

bericht-von-der-weltmissionskonferenz

Humanitärer Einsatz im Tsunamikatastrophengebiet Indonesiens. Bericht der indonesischen Zeitung „Sinar Indonesia Baru“ vom 19.02.2005.

sinar-indonesia

Humanitärer Einsatz im Tsunamikatastrophengebiet. Dr. Andreas Franz koordiniert die Versorgung mit Medikamenten und Lebensmittel in der Krisenregion Indonesiens.  Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 20.01.2005

medikamente-nach-sumatra

Bischof Noack und Dr. Franz als Delegierte des Weltkirchenrats berufen. A. Franz reist als Repräsentant der APCM nach Athen. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 08.06.2004

weltmissionskonferenz

Merci, dass es dich gibt! Frauen berichten im Rahmen des Frauenfrühstücks in Beendorf wie sie mit der Hochwasserkatastrophe umgangen sind. Bericht im Erxleber Blatt vom April 2003.

fraunfruhstuck-in-beendorf

Lernen, einander zu verstehen. Die Mitglieder der APCM treffen sich bei Horizonte weltweit in Uhrsleben zu Beratungen über interkulturelle Fragen. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 07.11.2002.

tagung-der-apcm

Horizonte Weltweit beteiligt am Wiederaufbau in Afghanistan. Dr. Franz macht sich vor Ort ein Bild vom Modellprojekt „Dörfer der Hoffnung“, das vom auswärtigen Amt mitfinanziert wird. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 26.09.2002.

dorfer-der-hoffnung-afghanistan

Frauen treffen sich im Dorfgemeinschaftshaus Eimersleben zum Frühstück. Frauenfrühstückstreffen zum Thema „Sorgen“. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 22.04.2002.

frauenfruhstuckstreffen-zum-thema-sorgen

Afrika-Abend bei Horizonte Weltweit. Rebekka Franz berichtet anschaulich vom Leben ihrer deutschen Familie in Kenia. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 12.07.2001.

afrika-abend

Regionales Frauenfrühstück spendet Erlös an ein Kinderprojekt in Kenia. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 09.04.2001.

afrikaprojekt

Verständnis für andere geweckt. Horizonte Weltweit hilft bei der Integration von ausländischen Studenten in Deutschland im Rahmen der SMD-Silvesterfeier.  Bericht der Haldensleber Volksstimme im Januar  2001.

smd-silvesterfeier

Ausländische Studenten feierten Silvester in Uhrsleben. Studenten aus sechs verschiedenen Ländern, die alle in Deutschland studieren, treffen sich bei Horizonte Weltweit. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 05.01.2000

studentensilvesterfeier

Partystimmung mit amerikanischen Frauen. Amerikanerinnen im Rahmen des Völkerverständigungsprogramms zu Gast bei Horizonte Weltweit. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 07.10.1999

volkerverstandigung1

Gemeinsam das Elend auf dieser Welt lindern helfen. Horizonte Weltweit als Gastgeber und Teilnehmer einer Konferenz mit 30 Hilfsorganisationen. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 19.11.1998

konferenz

Anna und Jeff Laughlin feiern ihre Hochzeit in Uhrsleben. Kaum zu fassen: Ein junges amerikanisches Paar reist mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft von Richmond/VA nach Uhrsleben, um in einer alten Kirche getraut zu werden. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 20.06.1998

romantische-hochzeit

Ein marokkanischer Abend mit landestypischem Essen bei Horizonte Weltweit. Einblicke in eine fremde Kultur. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 06.03.1998

marokkanischer-abend

Horizonte Weltweit veranstaltete Kulturabende für Frauen. Im Rahmen des „Kreativ und Schön“-Programms lernen Frauen verschiedene Kulturen kennen. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 18.10.1997

gute-planung-fur-schopferische-frauen

Öffentliche Bibliothek im Horizonte Weltweit Zentrum eingerichtet. Bericht  in der Haldensleber Volksstimme vom 15.08.1997

offentliche-bibliothek-im-horizonte-weltweit-zentrum

Christliche Pop-Musik zwischen alten Scheunenmauern. Junge Amerikaner geben im Rahmen ihrer Europatour ein Konzert in Uhrsleben. Bericht  der Haldensleber Volksstimme vom 16.07.1997

popmusik-und-scheunenmauern

Kreativkurs förderte das Selbstbewußtsein. Die Teilnehmerinnen des Programms „Kreativ und Schön“ präsentieren auf ihrer Ausstellung stolz ihre Werke. Bericht  in der Haldensleber Volksstimme vom 24.03.1997

schulung-fur-selbstbewusstsein

In Uhrsleben ist was los: Rockmusik und Pantomime. Der Horizonte- Jugendklub „Katakombe“ hatte zum ersten Konzertabend eingeladen. Bericht in der Haldensleber Volksstimme vom 25.08.1995

rockmusik-und-pantomime

Der Jugendklub „Katakombe“ soll bald mit Leben erfüllt sein. Auf dem Gelände von Horizonte Weltweit bauen sich Uhrsleber Jugendliche Clubräume aus. Bericht der Haldensleber Volksstimme vom 31.07.1995

clubraume-in-den-horizonte-weltweit-raumlichkeiten

Sie hämmern, baggern und schwitzen: 32 Jugendliche aus den USA und Kanada helfen Horizonte Weltweit beim Renovieren. Bericht der BILD-Zeitung vom18.08.1992

renovierungshilfe-aus-amerika

24 Kinder aus Tschernobyl zu Gast bei Horizonte Weltweit Bericht der Braunschweiger Zeitung vom 26.04.1991

kinder-aus-tschernobyl