Sport und Spiritualität

redakteur : 10. November 2013 09:42

Der ehemalige Profi-Fußballer beim Bundesligisten Bayer Leverkusen, Oliver Page, veröffentlichte seine Abschlussarbeit (TheMA/NCIU) unter dem Titel „Sport und Spiritualität (Wissenschaftsverlag Dr. Kovac, 2013). Während seiner Weiterbildung bei Horizonte Weltweit e.V. trainierte der lizenzierte Fußballtrainer u. a. Fußball-Vereine in Nord- und Ostafrika, was seine interkulturelle Perspektive erweiterte. Den entscheidenden Anstoß für sein Interesse an diesem Thema hatte er von seinem ehemaligen Teamkollegen Jorghino erhalten.

Netzwerk-Treffen in Hamburg

redakteur : 27. Oktober 2013 10:00

Beim Horizonte-Netzwerktreffen am 23./24. Oktober bei der Concept-Akademie in Hamburg stellte Dominik Sikinger, Studienleiter der Werkstatt für Gemeindeaufbau in Ditzingen, sein neu erschienenes Buch vor: „Wie die Bibel Sinn macht: Ein altes Buch neu kennenlernen“. Es handelt sich um einen sehr interessanten hermeneutischen Ansatz, die Bibel in einer postmodern geprägten Zeit zu kontextualisieren. Sehr empfehlenswert.

Promotion erfolgreich

Andreas : 9. Juli 2012 11:10

Wir gratulieren Andreas Pohlmann, der am 05. Juli an der University of Wales in Lampeter seine Doktorarbeit zum Thema “Sustainable Application of Total Quality Management. Ministry Principles in Christian Churches” erfolgreich verteidigt hat. Die Arbeit war von Dr. Andreas Franz (across) begleitet worden. Herzlichen Glückwunsch!

Am 21. Juli wird Oliver Page ab 16 Uhr seine Thesis zum Thema “Sport und Spiritualität” in Uhrsleben vorstellen und sich den kritischen Fragen der Öffentlichkeit stellen.

Ausgezeichnete Arbeit erschienen

Andreas : 6. Juli 2012 15:55

Soeben erschien die von der University of Wales mit “distinction” ausgezeichnete across-Masterarbeit von Eva-Sabine Petry im Springer Verlag. Herzlichen Glückwunsch. Unsere Studenten und Interessenten können sich direkt mit Frau Petry in Verbindung setzen.
hier geht es zum Artikel

Außerdem gratulieren wir drei weiteren Absolventen des across-Programms, deren Master-Arbeiten von der Uni Wales angenommen wurden, die Arbeit von Frau Heepen mit Auszeichnung “merit”.

Zurück aus China

Andreas : 30. Juni 2012 16:29

Andreas Franz kehrte am Wochenende von einer etwa 3-wöchigen Studienreise aus China zurück. Als er vor etwa 25 Jahren in seiner Doktorarbeit u. a. die Provinz Yunnan erwähnte, war das Bergland für Ausländer kaum zugänglich. Heute bestehen keine Reisebeschränkungen mehr. Das Gebiet am Nu Jiang zählt inzwischen zum Weltkulturerbe. Die von vielen anerkannten Minderheiten bewohnte Provinz offenbart ihren Besuchern die rasanten Fortschritte Chinas in den letzten Jahren.

« Page 1, 2, 3, 4 »